Wohnbau in der Kienbergstraße, Parkabgaben und Gemeindekindergarten, 11.7.2023

Kurzbericht vom 11. Juli 2023

Bebauungsplan Kienbergstraße:

In der Kienbergstraße war wieder mal ein Bebauungsplan Thema. Hier sollen 43 neue Wohnungen entstehen. Gerne hätten wir dem Bebauungsplan zugestimmt, wenn wir einen Bedarf für JENBACHER gesehen hätten. Wir befürchten, dass dadurch nur weiterer Zuzug entsteht und unsere Infrastruktur noch mehr überlastet. Der Bebauungsplan wurde trotz unserer beiden und noch weiteren vier Gegenstimmen beschlossen.

Neue Parkabgabenverordnung:

Grundsätzlich bleibt das Kurzzeit-Parken in Jenbach kostenlos. Auf einigen ausgewählten Parkplätzen ist es möglich, gegen eine geringe Gebühr die 3-Stunden Gratisparkzeit zu überschreiten. Grundsätzlich sind wir mit der Regelung einverstanden. Mitumfasst von dieser Regelung ist allerdings auch der Kirchenparkplatz. Wir finden, dieser Parkplatz sollte den Friedhofsbesuchern zur Verfügung stehen und haben Bedenken, dass der schattige und zentrale Parkplatz nun durch Dauerparker blockiert wird. Unser Antrag, den Kirchenparkplatz von der Regelung auszunehmen, fand leider keine Mehrheit.

Beschluss Verlustabdeckung für den Pfarr- und Gemeindekindergarten:

Zum letzten Mal wurde vom Gemeinderat die Verlustabdeckung für den Pfarr- und Gemeindekindergarten beschlossen. Nach den Ferien geht es ja im neuen schönen Kindergarten in der Tratzbergsiedlung los. Den Abgang für den Pfarrkindergarten teilen sich seit Jahren die Pfarre und die Gemeinde je zur Hälfte. Die Abschlagszahlung von 15.000,- Euro für die Vertragsverkürzung, durch die sich die Pfarre bzw. die Diözese Innsbruck ca. 120.000,- Euro spart, finden wir etwas dürftig.

Schreibe einen Kommentar

Beitrag online erstellt von:
Sascha_Hun

Sascha_Hun