Unterlagen Planungen Kasbachverbauung

Antrag 9, Gemeinderat am 28.7.2022

Der Antrag wurde im Gemeindevorstand am 7.2.2023 behandelt und dann im Gemeinderat am 28.2.2023 festgestellt, dass die Planungsunterlagen vor Ort im Gemeindeamt sind.

Seitdem haben wir von der Kasbachverbauung im Ortszentrum von Jenbach im Gemeinderat und auch in anderen Ausschüssen nichts mehr gehört.

Der zwischenzeitlich betriebene Ankauf von weiteren Gebäuden, mit dem Ziel, sie abzureißen, musste von der Gemeindeführung dann aufgegeben werden, weil keine Finanzmittel dazu zur Verfügung stehen.

Manchmal ist es uns dann sogar lieber, wenn ein Projekt nicht umgesetzt werden kann. Der Abriss aller Gebäude bis auf ein einziges – das Sternhaus direkt am Marktplatz, wäre für uns keine Lösung gewesen.

Im Mai 2024 zeichnen sich allerdings die Möglichkeit ab, dass das 2018 von der Gemeinde angekaufte Esterhammerhaus und das seitdem leer steht, nun doch einer weiteren Verwendung zugeführt werden könnte. Das begrüßen wir außerordentlich.

Antrag Unterlagen Planungen Kasbachverbauung

Schreibe einen Kommentar

Beitrag online erstellt von:
Julia Zingerle

Julia Zingerle

Zuständigkeit: Website und Social Media