Ein Treffpunkt braucht Ziele

Es braucht in Jenbach viel mehr Information, was es im Ortszentrum alles gibt, denn warum kommt jemand in die Achenseestraße? Die Bewerbung wurde bis jetzt bis auf einige wenige Einzelmaßnahmen (Gutscheinaktion) den Betrieben selber überlassen bzw. man kann auch sagen „aufgebürdet“. Wenn wir von Seiten der Gemeinde einen lebendigen Ortskern unterstützen wollen, dann gibt es dafür viele Möglichkeiten, die aber in einem Gesamtkonzept zusammengetragen, ausgearbeitet und dann laufend umgesetzt werden müssen.

Gemeinsam mit den Betriebe in der Achenseestraße muss dazu ein Ziel festgelegt bzw. herausgearbeitet werden, was in unserem Ortszentrum alles stattfinden soll und kann – Märkte? Veranstaltungen? Feste? Wir treten für einen eigenen Ausschuss ein, der sich ab sofort intensiv damit beschäftigt, ein Konzept zu entwickeln, bei dem sich sowohl die Betriebe als auch Veranstalter einbringen können. Das Konzept soll transparent und mit Weiterentwicklungspotenzial die Möglichkeiten aufzeigen und die festgelegten Maßnahmen dann kontinuierlich umgesetzt werden.

Weg von Einzelmaßnahmen, hin zu einem Gesamtkonzept zur Belebung unseres „geschäftlichen Ortszentrums“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beitrag online erstellt von:
Julia Zingerle

Julia Zingerle

Zuständigkeit: Website und Social Media